Montag, 6. Januar 2020

Positive thinking

"Positive thinking will let you do everything better than negative thinking will." 

- Zig Ziglar
--

Montag, 30. Dezember 2019

Silvester


Zu Silvester ein gutes Gewissen - ist besser als Punsch und gute Bissen.

Deutsches Sprichwort
--

Sonntag, 29. Dezember 2019

Happy New Year 2020

Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020
Happy New Year 2020

Samstag, 28. Dezember 2019

Im Winter in Form bleiben

Fit und leistungsfähig – Insider-Tipps von Fitnesstrainer Jörg Linder

In stressigen Zeiten denkt man meist zuerst ans Ausruhen und nicht an Bewegung. Doch wer körperlich fit ist, meistert auch Stress-Situationen viel besser. 

INSIDE beauty hat Fitnesstrainer Jörg Linder nach seinen Empfehlungen für Ernährung und Bewegung gefragt.....
 
Thema Ernährung: Schnell zwischendurch, das ist die Devise vieler. Doch die Empfehlung lautet: Regelmäßig und möglichst frisch essen. Für vieles gibt es gesunde Alternativen. Welche? Und was braucht der Körper in den Wintermonaten, um in Form zu bleiben?...."
 
Jörg Linder: Essen muss Spaß machen und jede(r) sollte sich mit seiner Ernährungsform identifizieren können. Einiges lässt sich natürlich ersetzen bzw. alternativlos streichen. So lassen sich Chips durch ungesalzene Nüsse ersetzen. Statt zu gesüßtem Fruchtjoghurt greifen Sie lieber zu Naturjoghurt und geben frisches Obst dazu. Und wer gern Wurstaufschnitt isst, sollte sich stattdessen lieber ein Stück Fleisch aus Weidetierhaltung gönnen. Vitamin D wird vom Körper – mithilfe von Sonnenlicht – selbst produziert, aber im Winter ist natürliches Sonnenlicht „Mangelware“. 


Einem möglichen Vitamin-D-Mangel lässt sich mit der Ernährung vorbeugen: Thunfisch, Lachs, Eier und Avocado sind hier sehr hilfreich. Auch Sonnenblumenkerne, Cashewkerne und Erdnüsse liefern nicht nur Energie, sondern machen auch munter. Beeren wie Heidelbeeren, Himbeeren und Erdbeeren schützen die Zellen. Tipp: Im Winter lässt sich hier problemlos auf Tiefkühlvarianten zurückgreifen....."

Das vollständige Interview finden Sie hier:

https://www.redspa.de/2019/11/spa/spa-news/fit-uns-leistungsfaehig-insider-tipps-von-fitnesstrainer-joerg-linder/
---

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

---

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Buon Natale 2019

Joyeux Noël 2019

Buon Natale 2019

Merry Christmas 2019

Feliz Navidad 2019

Mutlu Noeller 2019

God Jul 2019

Frohe Weihnachten 2019

--

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Bevor ein Mensch alt wird, werden seine Beine alt

Über die positiven Auswirkungen von Walking als Ausdauersportart wurde schon viel geschrieben. Hier folgt daher nur ein kurzer, nicht vollständiger, zusammenfassender Überblick:
  • Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert und ökonomisiert
  • Die Anzahl der roten Blutkörperchen vermehrt sich. Das führt zu einer verbesserten Sauerstoffversorgung des Körpers.
  • Die Lunge wird leistungsfähiger.
  • Das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen sinkt, ebenso wie das Thromboserisiko.
  • Das Immunsystem des Körpers wird gestärkt.
  • Walking und Gehen in freier Natur wirkt Stress reduzierend......
Vom Gehen zum Walking:

Jeder geht bzw. sollte gehen. Kinder lernen Gehen wie das Atmen, obwohl Gehen ein komplexer Vorgang, eine Ganzkörperbewegung ist. 
 
Gehen, als natürliche Bewegung, reduziert sich jedoch in seiner Häufigkeit und seiner Qualität, spätestens ab der Schüler- und Jugendzeit deutlich. Es heißt häufig nur noch: Sitzen und Fahren statt Gehen. Es geht nicht mehr gut. Der Körper bewegt sich nicht mehr aus der Körpermitte heraus. Der Körper wird überhaupt nicht mehr oder kaum noch bewegt. Die Elastizität, die Spannkraft, der Schwung gehen verloren. 

Aktuell und heute ist Gehen häufig nur noch ein lästiges Übel: Kinder werden für einen Schulweg von 500m mit dem Auto gefahren und Erwachsene legen eine Distanz von 1km mit dem Auto zurück, um dann im Fitnesscenter sitzend Gewichte zu stemmen oder auf dem Laufband zu walken. 

Das wirkt sich negativ aus auf Füße und Beine und dann fällt das Gehen nur noch um so schwerer: Spannkraft und Schwung gehen endgültig verloren und Fußprobleme und Fehlhaltungen häufen sich aufgrund des Bewegungsmangels.

Doch gutes Gehen lässt sich wieder neu lernen. Und das ist auch nötig, denn gutes Gehen ist die Basisbewegung für unsere Gesundheit. Tägliches Gehen hält uns körperlich und geistig in Schwung. Und für ein gutes Gehen sind gesunde Füße und gesunde Beine notwendig. Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Bevor ein Mensch alt wird, werden seine Beine alt......“
---
Aus: "Mobility-Walking - Das 4-Wochenprogramm für Einsteiger" / von: Jörg Linder - erhältlich nur bei: amazon.de
--
JÖRG LINDER
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention 
Mail: info@aktiv-training.de


--

Sonntag, 15. September 2019

Der höchste Lohn

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

John Ruskin